Mein virtuelles Ostergeschenk für euch: Eine zugegeben alberne Kurzgeschichte (hier klicken und gleich lesen), die ich vor zig Jahren als Parodie auf eine bekannte TV-Serie, die aus verständlichen Gründen anonym bleiben möchte, geschrieben habe. Ähnlichkeiten mit real existierenden TV-Formaten sind rein zufällig beabsichtigt.

Die gute Nachricht zuerst: Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres soll mein Roman „Vollkoffer“ im Verlag Eldur erscheinen. Die schlechte Nachricht: Der Roman enthält ca. 300 Seiten Rainer nonstop mit allem was dazugehört, wie ironischem Wortwitz, schrägen Einfällen und natürlich skurrilen Figuren. Leider blieb mir kein Raum für platte Kalauer, hippe Jugendslang-Dialoge, Kapitalismuskritik (also die Geldgier […]

man-78103_640

Mit mehr als zweijähriger Verzögerung habe ich mich endlich daran gemacht, meine Website einem Relaunch zu unterziehen. Einem längst überfälligen Relaunch, um exakt zu sein, da viele Inhalte hoffnungslos veraltet bzw. komplett überflüssiger Ballast waren. Stattdessen werde ich mich auf meine Kernkompetenzen konzentrieren: Unsinn zu verzapfen und auch noch stolz darauf zu sein. Wer davon […]