Nachfolgend das, was ich weiß: 1972 in Österreich geboren, aufgewachsen und irgendwie dieses auf stupende Weise stupide Land überlebt. In der Zeitspanne zwischen dem Verfassen dieser Zeilen und der Geburt liegen unzählige Niederungen des Lebens – viel zu zahlreich, um sie aufzuzählen -, ebenso leere, wie lange Jahre der Schule (von einem Schulbesuch kann keine Rede sein – ich wurde gezwungen) sowie eine Lebensprobezeit, die immer noch nicht abgeschlossen ist.

Geformt von den narbenübersäten Händen einer unerbittlichen Realität, gebrannt in der sengenden Hitze jener Tragödie, welche da Evolution genannt. Und jetzt? Ein Staubkorn unter Staubkörnern, das auf einem Staubkorn umherwuselt, das sich um ein anderes Staubkorn dreht, bis es vom Schwindel ergriffen und ins Nichts stürzen wird.

Eigentlich wollte ich nur sagen, dass ich männlicher Euro-Österreicher bin, der hoffentlich irgendwann so alt werden wird, wie er heute bereits aussieht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>